Honorar

Das Erstgespräch ist stets kostenlos und natürlich mit keinerlei Verpflichtungen verbunden! Sie haben dabei die Gelegenheit, mich und meine Arbeitsweise kennenzulernen und herauszufinden, ob Sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können. Sollten Sie danach Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit haben, erbitte ich mir als Richtwerte:

  • Korrektorat (pro Normseite*): 3 Euro
  • Lektorat und Korrektorat (pro Normseite*): 4 Euro
  • Prüfung, Korrektur & Formatierung Literaturverzeichnis (pro Literaturangabe): 2 Euro
  • Formatierung (pro Normseite*): 2 Euro
  • Persönliche Beratung zum Schreib- oder Publikationsprozess, fachliche Beratung etc.
    (60 Minuten): 60 Euro
  • Ausführliche Beratung via E-Mail: 25 Euro
  • Sonderformen (Fach- und Literaturrecherche, Prozessbegleitung, Entwurf von individuellen Zeitplänen für Abschlussarbeiten und Projekte, Verfassen von Textentwürfen, Texte in leichte Sprache umschreiben, Präsentationsvorlagen etc.): Stundensatz nach Absprache
  • Öffentlichkeitsarbeit (Texterstellung, Homepage-Gestaltung, Flyer-Design, Social media-Management etc.): Stundensatz nach Absprache

*Normseite: 1600 Zeichen inkl. Leerzeichen

Ein Korrektorat umfasst die Prüfung und Korrektur von Grammatik, Interpunktion und der Rechtschreibung. Hierbei findet kein inhaltlicher oder stilistischer Eingriff in Ihre Arbeit statt. Ein Lektorat umfasst hingegen zusätzlich die Optimierung und Vereinheitlichung des Schreibstils sowie eine persönliche wissenschaftliche Einschätzung zur Gesamtarbeit. Ich greife nicht inhaltlich in Ihre Arbeit ein, allerdings gebe ich in der Kommentarfunktion Hinweise auf holprige oder logisch inkonsequente Formulierungen und schlage Alternativen vor. Ich achte beim Lektorat selbstverständlich auch auf eine einheitliche Zitierweise ohne formale Fehler, allerdings nehme ich keine Plagiatsprüfung vor. Wenn Sie die Prüfung und Vereinheitlichung Ihrer Quellenangaben im Literaturverzeichnis wünschen, biete ich Ihnen diese zusätzlich zu einem Korrektorat oder Lektorat an (s.o.). Die Anpassung des Layouts Ihrer Arbeit, z.B. an die formalen Vorgaben von Universitäten und Verlagen, nehme ich gerne im Rahmen eines Auftrags zur Formatierung Ihres Textes vor (s.o.). Vor und während Ihres Schreibprozesses können Sie gerne persönliche Beratungen via Videotelefonat mit mir vereinbaren. Alternativ oder auch ergänzend biete ich Ihnen eine Begleitung Ihres Schreibens per E-Mail-Beratung an: Sie können mir Dokumente (z. B. Exposés, Ideenskizzen, Gliederungen, Arbeitsentwürfe etc.) schicken, zu denen Sie eine schriftliche Einschätzung haben wollen, oder Fragen, Probleme und Unsicherheiten schildern, die beim Schreibprozess auftreten, und ich antworte Ihnen ausführlich innerhalb von 48 Stunden auf Ihre Fragen mit konkreten Vorschlägen und inhaltlichen Einschätzungen.

In einem kostenlosen Erstgespräch oder per E-Mail können wir sehr gerne individuelle Beratungsmöglichkeiten besprechen. Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören!

Weil ich davon überzeugt bin, dass individuelle Unterstützung und Beratung allen Personen unabhängig von Alter, körperlichen Voraussetzungen, Geschlecht, Lebensumständen und Einkommen zugänglich sein sollte, möchte ich insbesondere nicht, dass jemand aus finanziellen Gründen daran gehindert wird. Zögern Sie bitte nicht, mich gegebenenfalls anzusprechen, damit wir im persönlichen Gespräch eine individuelle Lösung finden.